Die Praxis Leistungen Verhaltensprobleme Krankheiten Jobs Links

Narkose

  • Verschiedene Untersuchungen sowie Operationen können nur am narkotisierten Tier vorgenommen werden.
  • Bei der Narkoseeinleitung werden verschiedene Medikamente verwendet, die nach der jeweiligen Tierart, dem Alter und Gewicht sowie dem Allgemeinzustand des Tieres und der Art und Dauer des Eingriffs gewählt und angepasst werden.
  • Der Narkose geht eine gründliche Untersuchung des Tieres voraus. Dabei werden besonders Herz, Kreislauf und Lunge auf ihre Funktionsfähigkeit überprüft und die Narkosefähigkeit überprüft.
  • Vor der Narkose von älteren und Risikopatienten wird gegebenenfalls als weiterführende Untersuchung eine Blutuntersuchung empfohlen, um auf vielleicht eingeschränkte Leber- oder Nierenfunktionen Rücksicht nehmen zu können.
  • Die Inhalationsnarkose ist bei uns das Mittel der Wahl. Sie ermöglicht eine sehr gute Steuerung der Narkosetiefe und Narkosedauer.
  • Narkotisierte Tiere verbleiben während des Aufwachens bei uns, um auch dieses Stadium überwachen zu können.